Die Adresse meiner Website ist: https://gika.de.

Name und Kontaktdaten der für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortliche:
Angelika Rusche-Göllnitz
Büro: Gaußstr. 51, 22765 Hamburg
kontakt@gika.de

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ich nehme den Schutz persönlicher Daten sehr ernst. Deshalb erfasse ich beim Besuch meiner Seite keine personenbezogenen Daten.

Cookies

Meine Seite gika.de erzeugt nur zwei Sorten von Cookies. 1. Ein technisch erforderlicher Cookie ist zur Anmeldung beim Newsletter nötig (siehe Absatz dazu weiter unten). 2. Außerdem setze ich auf gika.de Zählpixel der VG Wort ein. Diese Session-Cookies speichern keine personenbezogenen Daten und werden wieder gelöscht, sobald der Browser geschlossen ist. Genauere Infos dazu entnehmen Sie den folgenden Absätzen. Meine Internetseite gika.de erzeugt keine weiteren Cookies.

Cookies und Meldungen zu Zugriffszahlen

Ich setze „Session-Cookies“ der VG Wort, München, zur Messung von Zugriffen auf Texten ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern. Diese Messungen werden von der Kantar Deutschland GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Sie helfen dabei, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autor:innen und Verlagen zu ermitteln. Ich erfasse keine personenbezogenen Daten über Cookies.

Viele meiner Seiten sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die ich die Zugriffe an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) melde. Damit wird ermöglicht, dass ich als Autorin an den Ausschüttungen der VG Wort partizipiere, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen.

Eine Nutzung meiner Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Datenschutzerklärung zur Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens

Meine Website und mobiles Webangebot nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Kantar Deutschland GmbH für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten.

Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln.

Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Newsletterdaten

Wenn Sie meinen Newsletter empfangen möchten, benötige ich eine E-Mail-Adresse von Ihnen. Vorname und Name sind freiwillige Angaben.

Newsletterdienst Sendinblue

Ich nutze Sendinblue für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland. Ich habe einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit Sendinblue geschlossen.
Sendinblue ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die Daten, sie sie bei der Anmeldung zum Newsletter eingegeben haben, werden auf den Servern von Sendinblue in Deutschland gespeichert.

Cookie für das Anmeldeformular vom Newsletter

Sendinblue setzt bei der Anmeldung ein technisch und für die Sicherheit notwendiges Cookie (__cfduid). Für technisch notwendige Cookies bedarf es keiner Einwilligung.

Datenanalyse durch Sendinblue

Sendinblue stellt eine Analyse der Newsletter zur Verfügung. Ich kann deshalb unter anderem sehen, ob Newsletter-E-Mails geöffnet und welche Links angeklickt wurden. Sendinblue ermöglicht auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen („clustern“). Diese Cluster-Funktion nutze ich nicht. Wenn Sie keine Analyse durch Sendinblue möchten, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Das funktioniert durch Klick auf den Abmeldelink am Ende jeder Newsletter-E-Mail.
Hier finden Sie weitere Informationen zu den Funktionen von Sendinblue: https://de.sendinblue.com/newsletter-software/.

Rechtsgrundlage Newsletter

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer Newsletterdaten

Die von Ihnen angegebenen Daten werden von mir bzw. dem Newsletterdiensteanbieter solang gespeichert, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Daten, die zu anderen Zwecken bei mir gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.
Nach Ihrer Abmeldung vom Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse bei Sendinblue ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch meinem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.
Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Sendinblue: https://de.sendinblue.com/datenschutz-uebersicht/

Nutzung des Plugins „Statify“

Ich nutze auf gika.de das datenschutzkonforme Analyseplugin „Stafity“. Statify zählt ausschließlich Seitenaufrufe und keine Besucher. Das Plugin verarbeitet und speichert keine personenbezogenen Daten wie IP-Adressen. Das Plugin ist ein Open-Source-Projekt. Weitere Infos zu Statify finden Sie hier: https://de.wordpress.org/plugins/statify/.

Hosting

Die Seite gika.de ist bei all-inkl („Hoster“) gehostet. Der Hoster stellt die nötigen Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen zur Verfügung, die zum Betrieb unserer Webseite nötig sind. Ich habe mit all-inkl einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) abgeschlossen. all-inkl erzeugt keinerlei Logfiles für die Seite und erhebt keine Statistiken.

ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich
Inhaber: René Münnich
Hauptstraße 68 | D-02742 Friedersdorf

SSL-Verschlüsselung

Die Webseite gika.de nutzt zur Sicherheit eine SSL-Verschlüsselung durch ein SSL-Zertifikat von Let’s encrypt.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Ich nutze bis auf zwei Ausnahmen keine eingebetteten Inhalte (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.) anderer Websites:

Auf einigen Seiten habe ich Bilder meines Instagram-Accounts @sachengesichter mit dem Plugin „Instagram Feed“ von Smash Balloon LLC in den USA (https://smashballoon.com/) eingebunden. Das Plugin nutzt dafür keine Cookies. Die auf meiner Seite eingebundenen Bilder sind verlinkt und führen auf meine Instagram-Seite.
Weitere Infos zum Plugin finden Sie hier:
https://smashballoon.com/gdpr-and-our-plugins/
https://smashballoon.com/instagram-feed
https://de.wordpress.org/plugins/instagram-feed/

Außerdem habe ich Artikel meiner eigenen Subdomain fiddle.gika.de eingebunden, die ansonsten die gleichen Datenschutzeinstellungen hat wie diese Seite.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Ich unterhalte Onlinepräsenzen in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, Pinterest und Twitter. Beim Aufruf der Webseiten dieser Dienste gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen meiner Datenschutzerklärung angegeben, verarbeite ich die Daten der Nutzer, sofern diese mit mir innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf meinen Onlinepräsenzen verfassen oder mir Nachrichten zusenden.

Dieser Absatz wurde teilweise erstellt mit dem Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke.

Rechte an eigenen Daten

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu bekommen, ob, wie und welche personenbezogenen Daten ich von Ihnen speichere. Außerdem können Sie jederzeit Widerspruch einreichen, so dass ich keine persönlichen Daten mehr von Ihnen speichern und verarbeiten darf.

Sie haben das Recht zur Löschung aller personenbezogenen Daten, die ich von Ihnen gespeichert habe.

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Bei Fragen dazu können Sie sich an den Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit wenden.